Grün erleben

Der Johannisfriedhof als Lebensraum

Verfügbare Termine: 30.04.2022 10:00 Uhr, 04.06.2022 09:00 Uhr, 03.10.2022 15:00 Uhr

Seit seiner Weihe am 16. Mai 1881 ist der (neue) Johannisfriedhof mit seine 25h der größte kirchliche Friedhof der Stadt. Bedeutende Bildhauer und Architekten schufen zahlreich imposante Grabmäler, die den Wohlstand des Dresdner Bürgertums sowie dessen Kunstsinn widerspiegeln. Für uns ist er Ort des Erinnerns und Gedenkens und bietet zudem Raum für Erholung und Entspannung. Wir wollen ihn aus der Perspektive eines hochattraktiven Vogel- und Kleinsäugerlebensraum betrachten, aber auch auf einige Grabmale sowie Geschichten ausgewählter Dresdner Persönlichkeiten eingehen.

Es führt: Mai Nollain

Weitere Touren der Rubrik "Grün erleben":

Elbelängs am Königsufer

Elbelängs am Königsufer

Vom Japanischen Palais zum Rosengarten
Der Rosengarten

Der Rosengarten

Ein besonderer Garten am Königsufer
Geheimnisse des Waldes

Geheimnisse des Waldes

Mystik, Jagd- und Forstgeschichten der Dresdner Heide
Kaitzbach-Geschichte(n) (1)

Kaitzbach-Geschichte(n) (1)

Von Wasser, Kunst und Bergbau
Kaitzbach-Geschichte(n) (2)

Kaitzbach-Geschichte(n) (2)

Von Wasser- und Pflanzengeheimnissen
Kaitzbach-Geschichte(n) (3)

Kaitzbach-Geschichte(n) (3)

Ober- und unterirdische Wasserwege im Stadtzentrum
Weihnachtliche Winterwald-Geschichten

Weihnachtliche Winterwald-Geschichten

Durch die Dresdner Heide